© Matthias Bölli 2010 Seit 2012 biete ich auch Brennholz an. Dieses wird entweder durch diverse Forstarbeiten geschlägert, oder aber vom Forstamt als Industrieholz gekauft. Das Holz wird von mir dann aus dem Wald abgeholt und auf 1m gesägt und gespaltet. Danach wird es zur Lagerung mit einem Bündelgerät gebündelt und zur Lagerung aufgesetzt. Nach 1,5- 2 Jahren hat es eine Restfeuchte von ca. 20% und kann verkauft werden. Das Holz kann bei mir für das nächste Jahr vorbestellt werden, somit müssen Sie nicht ums Holz schauen. Es wird Ihnen dann nach Rücksprache mit mir, zum gewünschten Termin gebracht und auf die gewünschte Länge ofenfertig gesägt. Den Preis von 90€ bezahlen Sie für einen Ster ofenfertig gesägtes Brennholz ( Buche, Eiche, Esche). “Der Raummeter (rm) oder Ster ist ein Raummaß für Holz und die gebräuchlichste Maßeinheit beim Handel mit Brennholz.  Ein Raummeter (1 Ster) entspricht einem Würfel von einem Meter (1 m) Seitenlänge,  also einem Rauminhalt von einem Kubikmeter (1 m³) 1-metriger, geschichteter Holzscheite,  einschließlich der Zwischenräume in der Schichtung.” ( Quelle: Wikipedia) Mitbewerber können Ihnen evtl. wesentlich billigeres Holz anbieten, da müssen Sie aber schauen, ob er einen Ster oder einen Schüttraummeter anbietet. Der Schüttraummeter (srm) entspricht einer lose geschütteten Holzmenge von einem Kubikmeter. Der Schüttraummeter ergibt ungefähr 0,6-0,7 Ster. Somit ist der Preis natürlich günstiger. Holzbündel   Frisch geholtes Holz       Holzpolter zum Verarbeiten